Corona-Krise

Update, 08.06.2021 - Rückkehr zum Normalbetrieb

Ab Donnerstag, 10.06. ist es endlich so weit: wir dürfen zurück kehren zu unserem normalen Stundenplan wie vor dem Lockdown. Vorsichtshalber kontaktieren wir alle Reitschüler und teilen euch nochmals euren Reittag und Uhrzeit mit, damit uns allen dieser Neustart leichter fällt ;-)

 

Hiervon abweichend

Der Springunterricht sonntags startet am 13.06., die Springgruppen montags erst am 21.06.. Die Bodenarbeit beginnt am 29.06. und alle Anfängerreitkurse im September (=nach den Sommerferien, bis dahin sind alle Trainer und Assistenten komplett geimpft inkl. der Wartefristen; wie immer mit Vorrecht zur Anmeldung für alle die in den letzten Kursen vor dem Lockdown eingeschrieben waren).

Ferienkurse im Sommer möchten wir gerne anbieten, hierfür suchen wir noch Unterstützung von (mindestens) einem Trainer-Assistenten - gerne weiter sagen! Alle Kurse werden mindestens AK2-Niveau haben (d.h. freies Reiten in Schritt und Leichttraben) und werden ausgeschrieben, sobald das Betreuer-Team vollständig besetzt ist.

Wenn wöchentlich freie Plätze für Unterricht verbleiben, werden diese in der Rubrik "Reitunterricht - Unsere Angebote" ausgeschrieben. Ich bekomme aktuell stündlich mehrere Anfragen und schaffe es daher leider nicht mehr, alle einzeln zu beantworten. Ich bitte um Verständnis :-(

Folgende einzelne freie Termine (auch diese vorerst nur für Bestandskunden, die selbständig Pferd vorbereiten und versorgen bzw für Abonennten des Gruppenkurses) können noch vergeben werden, sofern ein passendes Schulpferd in diesem Zeitraum zur Verfügung steht:

Mo 14.06. 17:30 Uhr - Einzelstunde in der Dressurhalle

Mi 16.06. 10 Uhr - Einzelstunde in der Springhalle

Mi 16.06. 14:30 Uhr - Einzelstunde in der Springhalle

Do 17.06. 17:30 Uhr - Einzelstunde in der Dressurhalle

Sa 19.06. 16 Uhr - Einzelstunde in der Dressurhalle

Dressurhalle: longieren erlaubt für Sitzschulung usw.

Springhalle: nur freies Reiten für sehr fortgeschrittene Reiter möglich

Update, 29.05.2021 - erneuter Start der beiden fortgeschrittene Gruppen für junge Reiter ab Samstag 05.06.2021

Morgen verlässt die Stadt Offenbach die Bundesnotbremse. Sofern dies so bleibt finden ab 05.06.2021 wieder die beiden Gruppen statt welche wir Mitte März extra eingerichtet hatten.

Wir bitten außerdem alle Geimpften und Genesenen um einen entsprechenden Nachweis, damit wir auch für "normale" Gruppen die Rückkehr zum Regelbetrieb prüfen können :-)

Update, täglich ab 30.11.2020 - freie Reitplätze in den nächsten Tagen 

23.04.: laut Bundes-Notbremse ist Einzelunterricht wie bisher möglich

Wir bieten also weiterhin  Einzel-Unterricht für fortgeschrittene Reiter an (keine Hilfestellung unsererseits, Details siehe Posting vom 07.11.). Viele Gruppenreiter haben inzwischen einen festen Termin in der (Schul-)Woche, die übrigen Plätze posten wir.

Update, 23.04.2021 - Bundesnotbremse: Stopp der beiden fortgeschrittene Gruppen für junge Reiter vom 13.03.

Aufgrund der neuen Bundesnotbremse können wir ab morgen die Gruppen leider nicht mehr durchführen. Sobald die Inzidenz unter 100 gefallen ist und diese Gruppen damit wieder durchgeführt werden dürfen, informieren wir die Teilnehmer.

Update, 06.03.2021 - Zwei fortgeschrittene Gruppen für junge Reiter ab 13.03.

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung dürfen wir ab kommender Woche samstags 10-12 Uhr sowie sonntags 14:30-16:30 Uhr je eine Gruppe von Jugendlichen des Schulwochen-Abos  durchführen. Leider sind die Auflagen für die Durchführung von Gruppenunterricht sehr hoch, so dass wir diesen vorläufig nicht zu weiteren Terminen wieder in den Wochenplan aufnehmen können. Alle Plätze in beiden Gruppen sind seit dem 11.03. vollständig vergeben.

Da es vermehrt Nachfragen gibt: wir unterrichten nach wie vor ausschließlich fortgeschrittene Reiter, d.h. in diese beiden Gruppen dürfen wir keine Kinder aus den Anfängerreitkursen mit aufnehmen.

Update, täglich ab 14.11.2020 - freie Reitplätze in den nächsten Tagen

Wir bemühen uns, die Liste täglich zu aktualisieren und die freien Termine eine Woche im Voraus einzustellen!

Update, 07.11.2020 - Reitschule öffnet für Einzelunterricht der fortgeschrittenen Reiter ab Sonntag, 08.11.2020

Auflage zur Durchführung von Unterricht: jeder Schüler braucht eine eigene Reitfläche! Mit unserem traditionellen Konzept könnten wir so kaum allen fortgeschrittenen Reitern einen Platz zum Reiten anbieten, daher erweitern wir unser Angebot um die "Corona-Einzelstunde":

Ablauf Einzelunterricht Dressurhalle "traditionell"

30 Min Unterricht: 1 Trainer, 1 Pony, 1 Reitschüler, Kosten wie bekannt (Barzahlung oder Nutzung 10er Karte möglich)

Vereinbarte Uhrzeit entspricht Unterrichtsbeginn in der Reitbahn. Bitte 45 Min vorher kommen zum Hände waschen, Pony fertig machen, in die Halle laufen, fertig machen zum Aufsitzen. Nach den 30 Min Einzelunterricht wird abgesessen und es verbleiben weitere 45 Min um das Pony zu versorgen, Halle und Weg abzuäppeln, Sand zurück in die Halle fegen, etc. Hände waschen und das Gelände zu verlassen.
Gesamtzeit Aufenthalt: 2 h
Gesamtzeit Reiten: 30 Min mit Trainer

Ablauf Einzelunterricht Springhalle "Corona-Einzelstunde"

Angebot richtet sich an alle Gruppenkurs-Teilnehmer sowie Erwachsenen-Gruppen (entspricht einer Einheit im Monats-Abo bzw. bei den Erwachsenen 1x Barzahlung oder unterschreiben auf der Karte)

Vereinbarte Uhrzeit entspricht Unterrichtsbeginn in der Reitbahn. Bitte 60 Min vorher kommen zum Hände waschen, Pony fertig machen, in die Halle laufen, fertig machen zum Aufsitzen sowie 15 Min selbständigem warm Reiten. Dann erfolgt 15 Min Einzelunterricht, gefolgt von weiteren 15 Min eigenständigem Reiten. Danach verbleiben weitere 45 Min um das Pony zu versorgen, Halle abzuäppeln, etc. Hände waschen und das Gelände zu verlassen.
Achtung: die Springhalle muss aufgrund der Corona-Verordnung in 3 Reitbahnen geteilt werden, da jeder Reiter seinen eigenen Platz zum Reiten braucht. Im Tagesplan wird eine der 3 Reitbahnen zugeteilt. Begebt euch beim Betreten der Reithalle bitte auf direktem Wege dorthin.
Gesamtzeit Aufenthalt: 2 h 15 Min
Gesamtzeit Reiten: 45 Min, davon 15 Min Intensiv-Betreuung durch einen Trainer

ACHTUNG: es kann nach wie vor nur zum Unterricht kommen, wer in der Lage ist Reiten als Individualsport auszuüben, d.h. Pferd selbständig also ohne jede Hilfe von anderen Reitschülern, der Stallaufsicht oder einem Trainer zum Unterricht vorzubereiten und danach zu versorgen (Hilfe von einer Person aus dem eigenen Haushalt ist erlaubt!), d.h. konkret: Halfter aufziehen, Pferd aus der Box holen, Pferd anbinden und putzen nach Putzplan, satteln, zäumen, Steigbügel einstellen, in die Reitbahn führen, Ausbindezügel anbringen, nachgurten, Hufe auskratzen nach dem Reiten, absatteln, abzäumen, in die Box bringen, Lederpflege durchführen. Wer all diese Arbeitsschritte noch nicht zu 100 % selbständig durchführen kann, muss leider pausieren und kann erst wieder zum Unterricht kommen, wenn die aktuellen Regelungen gelockert werden.

Zur Terminvergabe: wer Corona-Einzel möchte ruft bitte an: 0179/9543086. Wer nicht kommen möchte und sein Monats-Abo erstattet haben möchte, schreibt bitte eine Email mit der Bankverbindung. Wer durch die Schließung in der Zeit 05.11.-07.11. eine Reiteinheit seines Abos verpasst hat, erhält einen Gutschein um die Einheit nachzuholen.

Es ist ausschließlich Einzelunterricht möglich. Es findet keine Bodenarbeit oder Gruppen-Unterricht statt. Sobald die Lage sich verbessert, kehren wir zurück zu unserem alten Stundenplan, d.h. jeder ist automatisch wieder in seiner alten Gruppe.

Update, 06.11.2020 - neue Entwicklungen mit sofortiger Wirkung

Aufgrund der neuen Entscheidungen heute Vormittag prüfen wir mit Hochdruck die Umsetzungsmöglichkeiten in unserer Reitschule. Bitte habt noch ein wenig Geduld mit uns bis wir ein Konzept ausgearbeitet haben. In jedem Fall werden aber nur fortgeschrittene Reiter zum Reiten kommen können (siehe unterster Punkt vom 01.11.).

Update, 04.11.2020 - Betrieb wird geschlossen im Zeitraum Donnerstag 05.11. - voraussichtlich Montag 30.11.

"Für den Freizeit- und Amateursportbetrieb sind die öffentlichen und privaten Sportanlagen bis zum Ablauf des 30. November 2020 geschlossen"

Aufgrund der neuen Veröffentlichung des hessischen Landesregierung sind wir gezwungen, unseren Betrieb vollständig einzustellen. Es sind auch keine Einzelstunden mehr möglich,

Wer das Jahres-Abo abgeschlossen hat und diesen Monat noch nicht geritten ist teilt uns bitte die IBAN und den Kontoinhaber (möglichst per Email) mit zur Erstattung des vollständigen Monats-Beitrages. Wer diesen Monat schon Unterricht hatte kann wählen zwischen Gutscheinen für die nun ausfallenden Einheiten oder einer anteiligen Erstattung des Monatsbeitrages.

Wir bitten um Verständnis, dass die Rückzahlungen einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Da wir erst kürzlich eine große Futter-Rechnung bezahlen mussten und eine weitere 5-stellige Summe noch diesen Monat fällig wird können wir voraussichtlich nicht sofort alle Beiträge erstatten.

Update, 01.11.2020 - Betrieb mit Auflagen

Reduzierung des Betriebes auf reine Individualsportart

Wir werden ab dem 02. November ausschließlich Unterricht durchführen, der die Kriterien des Individualsports erfüllt. Daher darf im November leider folgender Unterricht nicht stattfinden:

 

  • Bodenarbeit (leider erfüllen wir hier nicht das Mindest-Platzangebot für jedes Mensch-Pferd-Paar)

  • Anfänger-Gruppenkurse (leider braucht ihr noch Unterstützung im Umgang und könnt daher nicht ohne Kontakt zu anderen Menschen unterrichtet werden). Bitte informiert uns, ob das Restguthaben der laufenden Kurse ausbezahlt werden soll (IBAN mit angeben) oder für einen anderen Kurs zu einem späteren Zeitpunkt angerechnet werden soll.

  • Anfänger-Einzelstunden (leider würde Kontakt zu anderen Personen stattfinden)

  • Kinder-Gruppenkurse in der Dressurhalle Mo 15 Uhr, Mi 17 Uhr, Do 15 Uhr, Sa 14 Uhr, So 14:30 Uhr (auch wenn einige dieser Reiter schon alle Arbeitsschritte alleine ausführen können, erfüllen wir leider das Mindest-Platzangebot nicht während dem Reiten für jedes Mensch-Pferd-Paar). Wer ein Abo abgeschlossen hat informiert uns bitte, ob der Monatsbeitrag erstattet werden soll oder ob Gutscheine für die verpassten Einheiten gewünscht werden.

 

Alle anderen Unterrichtseinheiten finden stand heute statt. Bitte informiert euch ggf. kurzfristig vor eurem Unterrichtstermin auf der Homepage über Änderungen.

 

Ansonsten gelten folgende Regeln:

  • Maske ist während dem gesamten Aufenthalt zu tragen, darf nur zum Reiten abgenommen werden (muss eingesteckt werden, keine Ablage auf der Bande etc. gestattet)

  • Vor dem Betreten sind (Reit-)Handschuhe anzulegen, diese dürfen nur zum Hantieren mit Wasser abgenommen werden

  • Betreten des Geländes nur mit vollständig angezogener Reitausrüstung (Helm, Stiefel,…), es darf nichts abgelegt werden.

  • Direkt nach Betreten des Geländes sind die Hände mit Seife zu waschen. Bitte eigenes Handtuch mitbringen. Vor dem Verlassen sind ebenfalls die Hände zu waschen.

  • Sattelkammern dürfen nur nacheinander betreten werden

  • Das Betriebsgelände ist alleine zu betreten. Zuschauer sind nicht erlaubt.

  • Der Mindestabstand zu anderen Menschen und Pferden ist jederzeit einzuhalten. Die Reitschüler wissen selbst am besten, ob sie in der Lage sind Reiten als Individualsport auszuüben, d.h. ihr Pferd selbständig also ohne jede Hilfe von anderen Reitschülern, der Stallaufsicht oder einem Trainer zum Unterricht vorzubereiten und danach zu versorgen, d.h. konkret: Halfter aufziehen, Pferd aus der Box holen, Pferd anbinden und putzen nach Putzplan, satteln, zäumen, Steigbügel einstellen, in die Reitbahn führen, Ausbindezügel anbringen, nachgurten, Hufe auskratzen nach dem Reiten, absatteln, abzäumen, in die Box bringen, Lederpflege durchführen. Wer all diese Arbeitsschritte noch nicht zu 100 % selbständig durchführen kann, muss leider pausieren und kann erst wieder zum Unterricht kommen, wenn die aktuellen Regelungen gelockert werden.

Goldockerhof

Reitschule und Pferdepension

Das Team des Goldockerhofs heißt Sie Herzlich Willkommen. Wir laden Sie ein, auf den folgenden Seiten unseren Hof, unsere Angebote und auch uns selbst kennen zu lernen.

Der Goldockerhof liegt zwischen Rumpenheim und Mühlheim mitten im Grünen und ist vom Maindamm aus zu sehen. Ihre Pferde und Ponys sind in unserem Pensionsbetrieb in besten Händen und werden liebevoll umsorgt. In unserer Reitschule bieten wir Reitunterricht und mehr durch qualifizierte und zertifizierte Trainer für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger an.

Selbstverständlich freuen wir uns jederzeit auf ein persönliches Kennen lernen von interessierten Reitschülern und Pferdebesitzern. Wir bitten um eine telefonische Terminvereinbarung vorab, damit wir Sie während Ihres Besuchs angemessen betreuen können.